Dachgeschossneubau mit Aufzugserhöhung

 

 

 

Das Wohngebäude in der Hiltenspergerstraße 1 wurde 1946 für das im Krieg zerstörte Wohngebäude wieder errichtet. Das Anwesen besteht aus einem Gebäude mit sechs Geschossen. Das Grundstück ist voll unterkellert. Im Tiefhof ist eine Gewerbeeinheit angesiedelt. 

 

Für den Vertreter der Eigentümergemeinschaft ist das Dachgeschoss zu Wohnzwecken neu ausgebaut worden. Der für den Dachgeschossneuausbau notwendige Fahrzeugstellplatz ist auf dem Grundstück nachgewiesen. Für die zweite Dachgeschossebene sind hofseitig zwei Dachgauben eingeplant. Die Dachgauben ordnen sich den Dachgauben in der ersten Dachgeschossebene unter. 

 

 

Planung/Realisierung: 2014-2015

Leistungsphasen: 1-5

Wohn-/Nutzeinheiten: 14/2

Wohn-/Nutzfläche: 1.300qm/230qm

 

Tragwerksplanung: IAL Altmann&Littek Ing.ges.mbH

Ausschreibung und

Objektüberwachung: B. Payer Baumanagement GmbH